Multi-View

 

Video-Verteilung in einer anderen Dimension

 

Das absolute Event-Erlebnis für den Kunden

mit kinderleichter Bedienung für das Personal

-

betsupport, unser Know-how steigert Ihren Umsatz

 

 

 

 

betsupport Multi-View Hybrid

 

 

betsupport Multi-View Hybrid ist die Streaming-Lösung, basierend auf HDMI zu DVB-C Modulation und IP Encodierung, kombiniert mit einer dezentralen IP-basierenden Videowall-Lösung zur variablen Anzeige von Streaming-Video Quellen. Dadurch ist eine Verteilung von Video Daten sowohl auf Basis DVB-C, als auch auf Basis IP-Mediastream parallel realisierbar.

 

betsupport Multi-View IP ermöglicht die online Kontrolle von Live- und On-Demand Inhalten in praktisch jeder Bildauflösung.

 

Die Verwendung von reinen IP-Video Daten und das verteilte Processing machen die Videowall grenzenlos in ihrer Architektur. Nahezu keine Limitierung bei der einstellbaren Fenstergröße, Auflösung, Positionierung und der Anzahl von Streams.

Einfach die entsprechende Videoquelle wählen und mit Drag & Drop in das Layout der Steuerungskonsole ziehen. Voreinstellungen von Layouts können gespeichert werden, um flexibel von einem Layout in das andere zu wechseln. 

Neue Videos an beliebiger Stelle hinzufügen ist ein Kinderspiel.


betsupport Multi-View DVB-C bietet die Möglichkeit Einzeldisplays kostengünstig in die Umgebung einzubinden.

 

Durch betsupport Multi-View Audio ist eine lippensynchrone Tonwiedergabe in einer oder mehreren Ton-Zonen gesichert.

 

Tipico Mainz Cashpoint Kopenhagen

 


 

  • Keine Limitierung in der Videowall bei der Anzahl von Monitoren, Auflösungen und Videofenstern
  • Keine komplizierte Videoverkabelung, lediglich ein CAT-5 Netzwerkkabel pro Display und eventuell eine Koaxial-Leitung bei Nutzung von DVB-C
  • Kein zentraler AV Router nötig - das Netzwerk ist die Schaltzentrale und übernimmt die Signalverteilung
  • Vielfache Anzahl von Displays in verschiedenen Räumen
  • Verwendet Standard IP-Streams für VideoWall und/oder kostengünstiges DVB-C für Einzeldisplays
  • 264 und MPEG-2 Formate über IP-Multicast und IP-Unicast
  • Drag & Drop von SD, HD oder 4K Quellen in mehrfachen und synchronisierten Playern in jeder Größe und Kombination
  • Anzeige von Live und On-Demand Videos
  • Standard Anordnung und kreative Videowall Layouts
  • Dezentrales Video-Wall Processing ohne Single-Point-of-Failure
  • Browser basierendes Management
  • Green IT - energieeffizient und umweltbewusst

 

 


Die Streams können bei betsupport Multi-View IP in Größe und Position innerhalb der Videowall auch überlagernd (PiP, Multi-PiP) und frei positioniert werden, Durch vordefinierte Layouts wird es dem Anwender erleichtert Designs auszuwählen und mit Streams zu füllen. Wir sprechen der Einfachheit und zum besseren Verständnis nicht mehr von Displays in der Wall sondern von einer Anzeigefläche, die man frei einteilen kann, unabhängig davon, ob man z.B. 9,12, 20 Displays, 4 Beamer zusammenschaltet oder eine 100qm LED Wall zum Einsatz kommt.

 

 betsupport Multi-View Hybrid im Einsatz


Standort:  Kopenhagen
Technik: betsupport Multi-View IP, betsupport Multi-View DVB-C und betsupport Multi-View Audio
Steuerung:   betsupport Control-Center, betsupport Multi-View Wall-Controller

Während die Videowall, bestehend aus 3x55 Zoll + 6x49 Zoll LFDs, mit IP-Multicast Streams angesteuert wird, werden die Einzel-TVs mit DVB-C gespeist.

Die Auflösung der Videowall ist in diesem Beispiel 5760x2792, die Fläche ca. 6 qm.

Durch den modularen Aufbau kann betsupport Multi-View DVB-C jederzeit um betsupport Multi-View IP und somit auf betsupport Multi-View Hybrid erweitert werden.

 

 

 

betsupport Multi-View IP

 

Die fortschrittliche Technologie von betsupport Multi-View IP basiert auf reiner IP Signalverteilung und erfordert keinen zentralen Videowall Prozessor.

 

Jedes einzelne Display besitzt seinen eigenen Videowall Prozessor, der an der Rückseite befestigt wird. Die integrierte Rahmen-Korrektur (Bezel Correction) ermöglicht die Verwendung von Monitoren mit beliebiger Rahmenbreite.

 

Die betsupport Multi-View IP Prozessoren und Decoder stellen vielfache 4K und HD Streams an jeder Position und in praktisch jeder Bildauflösung innerhalb der Videowall dar.

 

 

Die benutzerfreundliche, webbasierende Systemkonfiguration und das Management werden über den betsupport Multi-View IP Controller realisiert.


Die Videowall ist skalierbar und besitzt fast keine Beschränkung in der Anzahl von Displays, Auflösung oder Video-Fenster.

 

Um die Videowall zu vergrößern, oder die Menge der Bildschirme zu erweitern, wird lediglich eine Anzahl von zusätzlichen betsupport Multi-View IP Prozessoren zum Anschluss an das Netzwerk benötigt.

 

 

 

Keine physikalische Limitation: ob 3x3, 4x4, 2x20,… oder kreative Designs mit unterschiedlichen Displaygrößen, in beliebiger Anordnung, sind möglich.

 

Existierende Videowalls unterschiedlicher Hersteller können mit betsupport Multi-View IP in eine wesentlich leistungsfähigere Lösung hochgerüstet werden. Das vorhandene Investment wird geschützt, während die Nutzung gesteigert wird.

 

betsupport Multi-View IP ist einfach und leicht zu bedienen und unterstützt Ihr Personal in der Steuerung der Videoübertragung.

 

 

betsupport Multi-View IP ist als komplette Hard– und Software-Lösung verfügbar. Vorhandene Peripherie kann evtl. weiter genutzt werden. Displays mit integriertem PC (OPS) und WIN OS sind eine ideale Plattform für den betsupport Multi-View Prozessor. Displays ohne integrierten PC werden mit unseren leistungsstarken Clients aufgerüstet.

 

Mit betsupport Multi-View IP lässt sich, vom Wettanbieter unabhängig, auch das beliebte 3-fach Info-Display darstellen. Hier im Beispiel auf Samsung 55 Zoll Curved TV. Die Verwendung von Curved Bildschirmen ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern bietet dem Kunden einen verbesserten Blickwinkel und somit eine angenehmere und entspannte Verfolgung der Ereignisse.

 

 

 

 

 

betsupport Multi-View DVB-C

 

 

betsupport Multi-View DVB-C ist sowohl der kostengünstige Einstieg in betsupport Multi-View, als auch die günstige Erweiterung innerhalb betsupport Multi-View Hybrid.  

 

Warum das Rad neu erfinden? Dank DVB-C können sowohl Smart-TVs als auch DVB-C Receiver in das System eingebunden werden. Auf Linux basierende DVB und IPTV Receiver werden in unserem Control-Center via HTML gesteuert und geschaltet.

 

betsupport Multi-View Audio basiert auch auf DVB-C und wird durch hochwertige sowie professionelle Audiotechnik aus dem Tonstudio- und Beschallungssegment ergänzt.

 


betsupport Control Center

Zum Steuern der Eingangssignale (Sat-, IPTV- Receiver), der DVB-C Clients und der Tonzonen.


betsupport Multi-View DVB-C im Einsatz

 

 

Hinweis: Bei DVB-C wird eine Koax-Baumverkabelung installiert. Vom Technikraum werden zu eventuellen Verteilern (je) ein Koax-Kabel gelegt und von dort aus die Bildschirme oder DVB-C Receiver versorgt.

Hierdurch senken sich die Kosten der Verkabelung und man kann auf günstigere Empfangssysteme zurückgreifen. Einzige Einschränkung hierbei ist, dass pro TV / Display nur ein frei wählbares Einzelbild dargestellt wird.

Über uns

Es ist unsere Aufgabe, Abläufe zu optimieren und Sie in Ihren Unternehmensbereichen zu unterstützen, damit Sie sich wieder bzw. weiter erfolgreich auf den Kern Ihres Geschäfts fokussieren können.

Unser hoch effizientes Team von Spezialisten und Dienstleistern arbeitet nach bewährten und modernsten Standards, Lösungen und Methoden.

Adresse

betsupport GmbH
Alter Fischmarkt 11

20457 Hamburg
+49 173 2430646
info@betsupport.de
Mo-Fr: 09.00 - 19.00